SPORTGYMNASIUM JENA | Wöllnitzer Straße 40 | 07749 Jena
+49 (0) 3641 – 3815 0

„Sonne im Paradies“, …

Eliteschule des Sports

„Sonne im Paradies“, …

… ein 2020 in Jena gegründeter Verein, der sich zum Ziel setzt, Sport und soziale Projekte auf unkomplizierte Art und Weise zu verbinden und nebenbei Beachvolleyball noch attraktiver zu machen. Und das alles an einem der schönsten Flecken in Jena, dem Strandschleicher. Das alles klingt nach Sommer, Sonne , Sand und ganz viel Spaß. Mit diesen Vorzeichen bot es sich förmlich an in unserer Projektwoche einen Tag mit den Jungs und Mädels vom „Sonne im Paradies“ e.V. zu verbringen und uns Beachvolleyball von Profis näher bringen zu lassen.

Am Dienstag trafen sich die 8. Klassen unserer Schule um kurz vor 9:00 Uhr am Strandschleicher. Die Vorfreude war riesig, nur die Sonne zierte sich ein wenig und lies dem Regen den Vortritt. Da unserer Sportler nicht aus Zucker sind, haben diese paar Tropfen der guten Laune keinen Abbruch getan.

Vor dem Spielen steht immer eine Erwärmung. Ballbehandlung, Ballübungen mit Partner, Mobilisation und Dehnung sind Grundvoraussetzung, um sich schnell im Sand bewegen zu können und Verletzungen vorzubeugen. Die Grundtechniken im Beachvolleyball sind dann schnell erklärt, ähneln sie doch denen im Hallenvolleyball und das kenne unsere Schüler aus dem Sportunterricht.

Zum Schluss wurde gespielt. Ein Kaiserturnier. 3 Personen bilden einen Mannschaft. Auf 5 Plätzen wurde gleichzeitig gespielt. Die Mannschaft, die nach 10 min die meisten Punkte hatte, stieg ein Feld auf, so dass am Ende die Mannschaft mit den meisten gewonnenen Runden auf Feld 1 ankam. Die betreuenden Sportlehrer bildeten ebenfalls eine Mannschaft und reihten sich mit ein. So war die Motivation groß vor allem gegen das Lehrerteam siegreich zu sein. Wenn es um Sieg und Niederlage geht, kommt die Motivation von allein. Und so wurde um jeden Punkt mit Ehrgeiz gekämpft. Es wurde gesprungen und gerannt, sich lang gemacht und in den Sand geschmissen, um ja keinen Punkt verloren zu geben. Jeder Punktgewinn wurde frenetisch gefeiert.

Es war ein tolles Event, so dass sich am Ende sogar die Sonne blicken ließ. Vielen Dank an den „Sonne im Paradies“ e.V. für diesen tollen Vormittag und den Input in eine der schönsten Freiluftsportarten die es gibt – Beachvolleyball. Dieser Tag schreit nach Wiederholung.
Ebenfalls vielen Dank an unsere Kollegin Romy Gürbig, die die Idee hatte und auch die Organisation übernahm.

(Bild und Text: Denis Bleyl)